Sportler des Jahres 2018
Schwarzer Springer schnappt sich den Pokal 


Nr.
Sportlerin des Jahres 2018
Sportart
Stimmen
1.
Johanne Hobbensiefken Klootschießen 1614
2.
Elisa Braune Dressurreiten 1342
3.
Johanna Kahle Gerätturnen 680
4.
Susanne Meyer Tischtennis 542
5.
Annika Schärf Bogenschießen 535
Nr.
Sportler des Jahres 2018
Sportart
Stimmen
1.
Tom Peters (Schachverein Schwarzer 
                      Springer)

Schach
1133
2.
Jan-Marek Meyer Judo 1074
3.
Timo Punkdt Volleyball 906
4.
Marlon Wilken Tennis 498
5.
Jörn Ksinsik Tischtennis 385
Nr.
Mannschaft des Jahres 2018
Sportart
Stimmen
1.
BV Holtange Boßeln, Frauen 1755
2.
TG Bad Zwischenahn Dressurreiten, Frauen 1259
3.
SV Friedrichsfehn  U 16 Leichtatheltik, Mixed 1000
4.
VfL Rastede Handball, Männer 522
5.
SV Ocholt-Howiek Schießen, Mixed 259
                


Am 02. April wurden im Beachclub Nethen die Sportler des Jahres 2018 geehrt. Der KSB Ammerland
und die NWZ stellen alljährlich, in diesem Jahr bereits zum 21. Mal, die erfolgreichsten Sportler,
Sportlerinnen und Mannschaften aus dem Ammerland zur Wahl. Die mehr als 100 Gäste würdigten
die Auserwählten mit reichlich Applaus, sie erhielte Pokale, Urkunden und entsprechende T-Shirts
und am Ende gab es ein sehr schmackhaften Büfett-Essen der besonderen Art. Ein rundum gelungener
Abend.

Begonnen hatten diesen sportlichen Abend die Wake-Boarder vom Beach-Club Nethen – sie zeigten
ihre spektakulären Sprünge und Salti, man spürte, hier fühlen sie sich wohl. Begrüßt wurde alle An-
wesenden in kurzweiligen Reden von Monika Wiemken (KSB Vorsitzende), Lars Reckermann (Chef-
redakteur NWZ), Dieter von Essen (Bürgermeister Gem. Rastede) und vom stellvertr. Landrat Heino
Hots. Für den musikalischen Act sorgte Neele Ahlers mit ihrer schönen Stimme.

Mit Jahresbeginn haben die vorgeschlagenen Sportler, Sportlerinnen und Mannschaften kräftig die
Werbetrommel gerührt um entsprechend Stimmen zu sammeln. Das Ergebnis war mehr als über-
raschend – über 4700 Stimmen wurden in den drei Kategorien abgegeben und der Sportler des
Jahres betreibt dabei einen Sport der stillen Art – Schach. Tom Peters vom Schachclub Schwarzer
Springer gewann bei den Männern mit satten 1906 Stimmen. Er konnte es nicht fassen. Den zweiten
Platz belegte der Judoka Jan-Marek Meyer, dritter wurde der Volleyballer Timo Pundt.

Bei den Damen belegte die Geräteturnerin Johanna Kahle Platz 3, zweite wurde hier Elisa Braune
mit ihren Dressurreitkünsten. Das Multitalent Johanne Hobbensiefken vom BV Westerscheps gewann
den begehrten Pokal mit 1604 Stimmen, sie wird zukünftig allerdings mehr den Handballerinnen zur
Verfügung stehen. Bei den Mannschaften räumten die Abräumer – so nennt man die Damen vom
BV Holttange in dieser Saison, den Siegerpokal ab. Mit 1755 Stimmen wurden sie die siegreiche
Mannschaft vor den Dressurreiterinnen von der TG Bad Zwischenahn. Dritte wurden die Nachwuchs-
Leichtathleten und Athl
etinnen vom SV Friedrichsfehn.




Siegreiche Mannschaft BV Holtange




Sportler Tom Peters und Sportlerin Johanne Hobbensiefken


Alle Titelträger zum Schlußakkord



Johanne freut sich mit Monika Wiemken über den Pott




Tom Peters genießt den Erfolg zwischen Monika Wiemken und Jasper Rittner




Die auserwählten Männer 2018




Nur nicht die Orientierung verlieren – Wakeboarden




Die auserwählten Damen 2018


- Fotos und Bericht: Axel Eickhorst, KSB Ammerland



News

SAVE THE DATE:
Kreissporttag 2019
Datum: Mi., 15.05.2019

Termine

ÜL-Fortbildung in WST:

"Erste-Hilfe im Sport"
Datum: 11.05., 9-17 Uhr Referent: Hartmut Nett 
Anerk.: 5 LE zur C-Lizenzverl.
Kosten: 15 Euro

Hier gibt es weitere Infos: