Sportabzeichen

Sportabzeichenjubilare geehrt

Auch in diesem Jahr wurden Absolventen von Jubiläumssportabzeichen durch den KreisSportBund
Ammerland und den Sportabzeichenförderer LzO geehrt.

Am 12. Juni 2018 kamen wurden in der Geschäftsstelle der Landesparkasse zu Oldenburg in
Westerstede alle Sportler geehrt, die im Jahr 2017 die Prüfungen für das Deutsche Sportabzeichen
bereits zum 35., 45. und 50. Mal erfolgreich absolviert haben.

Spitzenreiter im letzten Jahr waren Enno Borchers und Gerd Cornelssen, die beide bereits zum
50. Mal das Sportabzeichen abgelegt haben. Wilhelm Fierdag, Horst Holthusen, Norbert Leinigen
und Annegret Oltmanns haben die Übungen zum 45. Mal und Franz Burke, Bärbel Meyer und
Reinhard Mikulla jeweils zum 35. Mal geschafft.

Die Vorsitzende des KreisSportBund Ammerland Monika Wiemken und die Regionaldirektoren
Markus Neumann und Klaus Blum hoben in ihren Ansprachen besonders die körperliche Fitness
und die Ausdauer, das Sportabzeichen über eine so lange Zeit abzulegen, hervor. Anschließend
gab Hartmut Kröncke noch einen Überblick über die Entwicklung des Sportabzeichen im Ammerland.

Nach der Ehrung der Jubilare mit Urkunden und einem Geschenk tauschten sich die Anwesenden
noch ausführlich über das beherrschende Thema das Tages aus: Das Sportabzeichen.

Bericht und Fotos: KSB Ammerland









Das Sportabzeichen - Ein Imagefilm des DOSB

 

 



Das Sportabzeichen im Jahr 2018

105 Jahre Deutsches Sportabzeichen


Im Jahr 2013 wurde das Deutsche Sportabzeichen, das Leistungsabzeichen des
Breitensports, 100 Jahre alt.

Seit der Einführung des Deutschen Sportabzeichens vor mehr als 100 Jahren hat
es mehr  als 31 Millionen Abnahmen und Wiederholungen gegeben, mehr als 90 %
der Bevölkerung kennen das Deutsche Sportabzeichen.

In Niedersachsen erfährt des Deutsche Sportabzeichen schon seit Jahrzehnten
eine besondere Wertschätzung. Seit vielen Jahren steht Niedersachsen in der
DOSB-Statistik mit mehr als 127.000 Abnahmen jährlich auf dem ersten Platz.
Im Sportabzeichenland Nr. 1 nimmt auch der KSB Ammerland eine besondere
Stellung ein. Mit erneut fast 4000 Sportabzeichen trägt unser Kreis seinen weit
überdurchschnittlichen Anteil zu diesem Erfolg bei.

Das Sportabzeichen ist Ausdruck eines modernen, aktiven Lebensstils und eine
einzigartige Herausforderung für erfolgsgewohnte und bewegungsfreudige Leute.

Also, machen Sie mit!!!

 

Alles, was Sie über das Sportabzeichen    
wissen sollten:
  
 
   

Das Deutsche Sportabzeichen ist nach wie vor ein Aushängeschild und damit ein
Spitzenangebot des Breitensports. Es nimmt einen herausragenden Rang in
unserer Gesellschaft ein.

Das Deutsche Sportabzeichen (DSA) ist weltweit das einzige staatlich anerkannte
Ehrenzeichen des Breitensports mit Ordenscharakter. (Gesetz über Orden und
Ehrenzeichen der Bundesrepublik Deutschland)

Mit Inkrafttreten des Gesundheitsreformgesetzes zum 01.01.2004 wurde es den
Gesetzlichen Krankenkassen ermöglicht, Bonuspunkte für gesundheitsbewusstes
Verhalten zu vergeben. So können Versicherte beispielsweise bei vielen Kranken-
kassen für die Ablegung des Deutschen Sportabzeichen Punkte sammeln und
gegen wertvolle Prämien eintauschen.

Jeder hat die Möglichkeit das Deutsche Sportabzeichen zu erwerben, auch
wenn er nicht Mitglied eines Turn- und Sportvereines ist:

Zur Beachtung:

1. Zur Sportabzeichenprüfung müssen die Prüfungsbogen ordnungsgemäß ausgefüllt
    sein.

2. Sportabzeichen-Prüfungsbogen sind bei den Stützpunkten und beim KreisSport-
    Bund
zu erhalten.

3. Bewerber werden nur in Sportkleidung zugelassen.

4. Beanstandungen an den eingetragenen Prüfungsergebnissen müssen vom Be-
    werber
- an Ort und Stelle - sofort erfolgen.

5. Weitere Auskünfte über das Verfahren erteilen alle Prüfer und die Geschäfts-
    stelle des
KreisSportBund Ammerland, Tel. 04488/1020 oder 04488/840989.

6. Alle Sportabzeichenprüfungen und das Training zur Vorbereitung finden grund-
    sätzlich
auf eigene Gefahr statt. Es wird empfohlen, sich sportärztlich unter-
    suchen zu  lassen.


7. Das Training zur Vorbereitung auf die Sportabzeichenprüfung in der Leicht-
    athletik findet
auf allen Plätzen an den angesetzten Tagen oder nach be-
    sonderer Vereinbarung mit
  den aufsichtführenden Vereinen statt, das
    Training in allen anderen Disziplinen eben
falls nur nach besonderer Ver-
    einbarung mit den dafür  verantwortlichen Turn- und
Sportvereinen.

Hier können Sie schauen, welche Leistungen gefordert werden:
Leistungskatalog-Männer-u.-Frauen-2018
Leistungskatalog-Kinder-u.-Jugendliche-2018


Hier können Sie den Leistungskatalog für ausländische Mitbüger einsehen und ausdrucken:
arabisch
spanisch
russisch
französich
türkisch
polnisch
englisch

Prüfkarten, Sportabzeichen-Bedingungen sowie weitere Auskünfte über das Deutsche
Sportabzeichen erhalten Sie in der Geschäftsstelle des KreisSportBund Ammerland,
Tel. 04488/1020 oder 04488/840989.

News

SAVE THE DATE:
3.
KERLGESUND - Sporttag
Datum: So., 02.09.2018
Seniorensporttag 2018
Datum: Sa., 08.09.2018


Termine

ÜL-Fortbildung in WST:

"Soweit die Füße uns tragen"   Datum: 15.9., 9-13 o. 14-18 h
Ref.: Anke Rennebeck, CUX
Anerk.: 5 LE ÜL-B Lizenzverl.
Kosten: 10,00 €

Hier gibt es weitere Infos: